HERZHAFTE MINI-GUGL
Und der Blick zurück nach vorne

Wenn du in den Tagen nach Weihnachten den Fernseher eingeschaltet hast, standen die Chancen gut, dass Du in einer Sendung zum Jahresrückblick gelandet bist. Dort ging es um den Tod geliebter Musiker, Krisen und Terror. Es besteht kein Zweifel, dass das Jahr 2016 aus zwölf Monaten bestand, die immer wieder erschüttert, irritiert und auch traurig gemacht haben. Auf der anderen Seite ziehen wir alle unsere ganz persönliche Bilanz. Ich nehme mir jedes Jahr kurz vor Silvester Zeit, darüber nachzudenken, was ich am zurückliegenden Jahr mochte, was ich gerne beibehalten will und was unbedingt geändert werden muss.

 

Für mich war 2016 ein arbeitsames, manchmal anstrengendes, aber alles in allem richtig gutes Jahr. Ich habe zwei Bücher geschrieben  („Süß&Gesund Weihnachten“ und „Schön&gesund“, das im März 2017 erscheinen wird) und zusammen mit Thomas fast jede Woche einen Blogbeitrag entwickelt. Ganz besonders gefreut habe ich mich über die vielen Rückmeldungen, die Tag für Tag als Blog-Kommentar oder Mail zu mir herein geflattert sind. Zu sehen, wie der Blog von Tag zu Tag lebendiger wurde und immer mehr Austausch stattfand, hat mich einfach dankbar gemacht. 

 

Im nächsten Jahr wird es Wellcuisine nicht nur in Buch- oder in digitaler Form geben, sondern so richtig „zum Anfassen“. Wir haben einen traumhaften Ort auf Mallorca gefunden, wo wir im Juni und September mehrtägige Retreats anbieten werden mit einem genau abgestimmten Programm aus Yoga, Wellcuisine-Küche, Kochkurs und natürlichen Beautyanwendungen, die uns alle zum Strahlen bringen werden. Mehr Infos dazu findest Du ab nächster Woche hier auf dem Blog.

 

Und nun sollten wir dem alten Jahr noch einmal von Herzen „Adieu“ sagen. Denn egal wie schwierig, aufregend, schön oder traurig es war, es hat uns etwas für die Weiterreise mitgegeben. Also lass uns feiern, groß oder klein, mit einem Rezept, das jede Silvester-Party ein bisschen schöner macht: herzhafte Mini-Gugl aus Dinkelmehl. Ihre schöne Farbe bekommen sie vom Tomatenmark, das übrigens ganz große Mengen vom Pflanzenfarbstoff Lycopin enthält, der die Zellen schützt und das Herz gesund hält. Dazu noch Rosmarin, der Kraft und Lebensfreude fördert – und Herz, Kraft und Lebensfreude sind doch die besten Begleiter auf dem Weg zu neuen Abenteuern! Damit wünsche ich Dir einen guten Start in das Neue Jahr!

 

well_gugl_002

well_gugl_003

 

Für ca. 30 herzhafte Mini-Gugl:

 

  • 200 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1,5 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 120 ml Olivenöl
  • 120 g Tomatenmark
  • 1 gehäufter EL fein gehackter Rosmarin (plus optional: 30 Rosmarinspitzen zum Dekorieren)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. 

 

Alle Zutaten (bis auf die Rosmarinspitzen zum Dekorieren) in einer Rührschüssel miteinander glatt vermischen.

 

Eine Mini-Gugelhupf-Form aus Silikon mit Wasser ausschwenken und mit dem Teig befüllen. Ca. 15 Minuten backen (je nach Größe der Mulden kann die Backzeit zwischen 15 und 25 Minuten variieren). Der Teig ist fertig gebacken, wenn ein hinein gepikster Zahnstocher wieder sauber herauskommt.

 

Zeitaufwand:
ca. 25 Minuten

30. Dezember 2016

20 Kommentare zu “HERZHAFTE MINI-GUGL

  1. Liebe Stefanie,

    Ich möchte dir sagen, das ich deine Bücher und deinen Blog toll finde, obwohl ich keine vegetarierin oder veganerin bin. Danke! Deine Ananaskugeln und Vanillekipferl haben allen Zuhause super geschmäckt. Ich wünsche dir auch ein erfolgreiches und eindrucksvolles neues Jahr und freue mich auf deine neue Nachrichten. LG Ani

    • Liebe Ani,

      vielen Dank für Deine liebe Nachricht und Deine guten Wünsche! Ich selber bin auch keine Vegetarierin oder Veganerin, ernähre mich aber hauptsächlich so. Ich habe einfach keine besondere Lust auf Schubladen ;–).

      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Start in das Neue Jahr und freue mich, Dich hier wieder zu „treffen“!

      Alles Liebe
      Deine Stefanie

  2. Liebe Stefanie!
    Gerade habe ich ein Blech Kokosgranola aus dem Backofen geholt, dabei strömt der Duft durchs ganze Haus. Das Granola hört schon zu unserem ständigen Begleiter. Vielen Dank für deine schönen u köstlichen Rezepte und für deine inspirierenden Texte. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und wünschen dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2017!!
    Liebe Grüße Renate

    • Liebe Renate,

      das finde ich toll, dass Euch das Granola so gut schmeckt! Bei mir steht auch immer ein Glas davon bereit für ein schnelles Frühstück. Danke Dir sehr für Deine guten Wünsche. Dir und Deiner Familie wünsche ich auch einen ganz guten Start in das Neue Jahr!

      Viele liebe Grüße
      Stefanie

  3. Liebe Stefanie,
    Ich bin sehr froh deinen blog
    Gefunden zu haben! Danke für deine tollen Inspirationen.
    Ich wünsche dir
    von Herzen
    alles erdenklichen Gute
    für 2017!
    Liebe Grüße
    Dagmar 🙂

  4. Liebe Stefanie,
    es ist etwas ungewöhnlich für mich einen Kommentar zu schreiben. Meist tue ich das nicht. Vielleicht liegt das am Alter, mein Geburtsjahr liegt in den 50ern des letzten Jahrhunderts.
    Ich möchte aber an dieser Stelle mal meinen Dank aussprechen. Das Jahr 2017 war das schwerste Jahr meines bisherigen Lebens, ich habe nach schwerer Krankheit und Pflege meinen lieben Mann verloren und bin auch jetzt noch unendlich traurig. Deine Seite und auch Deine Bücher, die Rezepte und Inspirationen haben mir in schwerer Zeit ein Stück Lebensfreude gegeben.
    Danke dafür und alles Gute für 2017.
    Marie-Luise

    • Liebe Marie-Luise,

      wie schön, dass Du mir geschrieben hast! Dein Verlust tut mir sehr leid. Umso mehr freue ich mich, dass meine Bücher und der Blog Dir in dieser schweren Zeit ein wenig Freude gebracht haben. Darüber bin ich sehr froh – und dankbar, dass Du mich daran hast teilhaben lassen!

      Einen ganz lieben Gruß und alles Gute für Dich im Neuen Jahr!
      Deine Stefanie

  5. Das war saulecker! Anders kann man es gar nicht ausdrücken, liebe Stefanie! Ich habe das Rezept heute Morgen nachgebacken und wir waren begeistert!!
    Vielen Dank dafür

    • Haha, genau richtig gesagt! ;–) Freut mich sehr, dass Euch die Gugl geschmeckt haben!

      Einen lieben Gruß und komm gut hinein ins Neue Jahr!
      Deine Stefanie

  6. Liebe Stefanie,

    erst im Oktober habe ich dich und deinen Blog durch meine Schwägerin kennen und schätzen gelernt. Herzlichen Dank für deine köstlichen Rezepte und immer wieder inspirierenden Worte.

    Auf der Suche nach einem leckeren Suppenrezept für ein unkompliziertes Familientreffen zu Weihnachten kam deine Mail genau passend – deine Linsen-Kokos-Suppe fand großen Anklang und hat allen ausgezeichnet geschmeckt. Besonderen Dank hierfür!

    Zum Jahresanfang wünsche ich dir alles Liebe und Gute für ein gesundes und friedvolles 2017!
    Herzliche Grüße, Gabriele

    • Liebe Gabriele,

      vielen Dank für Deine Nachricht und Deine guten Wünsche! Wie schön, dass die Suppe zu Weihnachten so gut ankam! Das freut mich sehr.

      Einen ganz lieben Gruß und auch Dir und Deinen Lieben ein wunderbares 2017!
      Stefanie

  7. Liebe Stefanie,
    ich möchte mich ganz herzlich für deinen super lecker und informativen blog 2016 bedanken und freue mich auf Neues in 2017. Ich gebe ihn weiter wo auch immer ich bin, wenn es um gutes Essen geht. Ich freue mich auf den Platz auf Mallorca, das ist eine geniale Idee. Dir und deiner Familie, nebst Lilly, wünsche ich ein erfülltes, glückliches, gesundes und erfolgreiches 2017….Wir sehen uns 🙂

    • Liebe Jutta,

      danke für Deine liebe Nachricht! Ich freue mich total, dass Dir mein Blog so gut gefällt und Du ihn gerne weitergibst!

      Dir und Deinen Lieben auch ein ganz schönes, gesundes und glückliches Neues Jahr.
      Viele Grüße!
      Deine Stefanie

  8. Liebe Stefanie,

    auch von mir noch ein gutes Neues Jahr! Deine Bücher und dein Blog haben mir im letzten Jahr sehr viel Freude gemacht. Seid „Süß und Gesund“ letztes in meine Sammlung von Kochbüchern gekommen ist, wiederstehe ich jedem fertig-Schokoriegel, weil das selbstgemachte einfach viel besser schmeckt und mir gut tut (auch meiner Haut). Dafür vielen Dank ?
    Wir haben den Teig als Fladen gebacken, weil wir keine Förmchen hatten, sehr lecker!

    Lg und alles Gute Selma

    • Liebe Selma,

      vielen Dank für Deine guten Wünsche! Ich wünsche Dir auch ein gutes, inspirierendes und glückliches 2017. Freut mich sehr, dass Dir die Rezepte aus „Süß&Gesund“ so gut schmecken! Bei mir ist es auch so, dass sich mein Geschmack durch die andere Art zu backen total verändert hat und mir die Süßigkeiten aus dem Laden oft einfach viel zu süß und sonst zu geschmacklos sind.

      Viele liebe Grüße!
      Stefanie

  9. Ah, diese Schönheiten gabs zu Silvester und fanden allgemein sehr guten Anklang!!! Zum Glück haben wir noch reichlich übrig, die jetzt in der Gefriertruhe auf ihren nächsten Einsatz warten, aber nicht lange….
    Nur das Beste für 2018 wünscht dir deine Barbara

    • Liebe Barbara,

      vielen Dank für Deine lieben Wünsche! Ich wünsche auch Dir ein schönes, gesundes und glückliches 2018!
      Diese kleinen Gugl sind super für den Tiefkühler, weil Du dann blitzschnell einen leckeren Snack für Dich selbst oder für Besuch aufbacken kannst. Ich liebe sie auch als Begleitung zu einer Suppe.

      Liebe Grüße!
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wir versichern Dir, dass Deine Daten streng vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.