Über mich

Ich bin Stefanie Reeb und Wellcuisine ist meine Plattform für Wellness und Genuss. Ich bin leidenschaftliche Köchin, Kochbuchautorin, ganzheitliche Ernährungsberaterin, Kundalini-Yoga-Lehrerin und Designerin und komme aus einer Familie, in der sowohl Naturheilmedizin als auch kulinarischer Genuss zum normalen Alltag gehörten. Meine Herkunft und meine vielfältigen Interessen machen Wellcuisine zu dem, was es heute ist: ein Ernährungs- und Lifestylekonzept, in dem Wellness (Gesundheit) und Cuisine (Genuss) eine sinnliche und wilde Ehe eingehen, die Körper und Seele gleichermaßen glücklich macht. 

 

Wellcuisine_stefanie_2

 

Meine Art zu essen folgt dem Zitat von Michael Pollan:

Iss natürlich. Hauptsächlich pflanzlich. Nicht zu viel. 

 

Ich glaube an Essen, das mich zurück liebt. An Nahrungsmittel, die gut schmecken und meinem Körper gut tun. Ich bin eine gesundheitsbewusste Flexetarierin. Das heißt, ich esse hauptsächlich pflanzliche Küche, und ab und zu ein Stückchen Biofleisch- oder Fisch. Kuhmilchprodukte vertrage ich nicht, Ziegen- oder Schafmilch aber schon. Weizen und weißen Zucker habe ich aus gesundheitlichen Gründen vor etlichen Jahren von meinem Speiseplan gestrichen und ich versuche mich mehr und mehr in der glutenfreien Küche, weil mein Mann kein Gluten verträgt. 

 

Ich finde es spannend, neue Rezepte für Lieblingsspeisen zu finden, die mit gesünderen Zutaten besser schmecken als das Original. Nichts ist befriedigender als eine sündig schmeckende Süßigkeit zu kreieren, die in Wahrheit sogar gut für mich ist. 

 

Ein gutes Leben à la Wellcuisine ist aber noch viel mehr als ein gesunder Keks am Nachmittag oder ein grüner Smoothie zum Frühstück. Es ist auch der liebevolle Blick in den Spiegel, die Art, wie du atmest, wie du dich bewegst und wie du denkst. Also lass uns über Essen reden, Essen genießen, Essen teilen, aber lass uns auch über Selbstliebe reden, über Gedanken, Bewegung und Atmung. Das ist kein normaler Foodblog. Das ist Wellcuisine.

 

Mein Blog ist sehr persönlich und nah an meinem Leben dran, deshalb erfährst Du auch ziemlich viel von dem, was mich bewegt. Hier ein paar Posts zu verschiedenen Themen:

 

Über schwierige Zeiten und neue Heilige (und Blaubeer-Haferschnitten)

Über die Liebe (und Zwiebel-Rosmarin-Focaccia)

Über kleine Schwächen (und Rote Bete-Suppe mit Meerrettichcreme)

Über Erfolg (und Zwetschgenkuchen)

Über Essen als neue Religion (und gerösteter Aprikosensalat)

 

Wellcuisine_about

 

MEINE VITA

 

Ich habe viele Jahre selbständig und für Agenturen im Bereich Corporate Design gearbeitet und den visuellen Auftritt von Marken entworfen. Mein erstes Kochbuch für Kinder, das ich im Eigenverlag veröffentlichte, wurde für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert. In Los Angeles machte ich eine Ausbildung zur Kundalini-Yoga-Lehrerin und den Master in »Integrated Energy Therapy«. Zur gleichen Zeit gründete ich meinen ersten Foodblog und machte später meine Ausbildung zur ganzheitlichen Gesundheitsberaterin an der Akademie der Naturheilkunde. Zusammen mit meinem Mann Thomas und meiner Terrier-Hündin Lilly lebe ich in Süddeutschland und auf Mallorca.

 

ÜBER THOMAS LEININGER

 

Thomas Leininger ist mein Mann. Er macht alle Fotos, die du auf dieser Website und in den Wellcuisine-Büchern siehst.

 

Thomas wurde im Südschwarzwald geboren, ist Diplom-Fotodesigner und seit 1996 selbständig. Er ist Sohn eines Imkers und war Barkeeper, Schichtarbeiter und Zeitungsredakteur, bevor er als Fotograf bekannt wurde und zahlreiche Preise gewann. Die Lust zu entdecken und die Suche nach wahrer Schönheit prägen seine Arbeit – in Bildern, die berühren und Freude machen.

www.leiningerfotografie.de